Niederlage beim VfL Lengsdorf

In einem engen Spiel verlieren wir bei der E2 des VfL Lengsdorf mit 2:1. Nach dem Hinspiel dachten wohl einige Spieler, das es im Rückspiel genauso läuft. Unmotiviert und unkonzentriert ging man ins Spiel und so stand es bereits in der zweiten Minute 1:0 für den Gastgeber. So mussten wir direkt von Beginn an einem Rückstand hinterher und kam nur selten an der eng stehenden Abwehr vorbei und zum Abschluss. In der 20. Minute verhinderten der Pfosten und die Latte den Ausgleich. Mit 1:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit kämpften wir gegen den Rückstand an. In der 27. ging der Ball nur knapp daneben. Lengsdorf agierte mit schnellen und weiten Abschlägen und Kontern. In der 37. Minute fiel der lang ersehnte Ausgleich, 1:1. Doch nur eine Minute später gelang dem VfL der erneute Führungstreffer. Nun wurden wir immer hektischer und ungenauer. Die heraus gespielten Chancen wurden leider alle vergeben. Hätte, wenn und aber helfen nix… Aber wären wir von Beginn an konzentriert an das Spiel heran gegangen, hätten wir heute nicht als Verlierer vom Platz gehen müssen.

Fakten
wechselhaft, windig, kühl
Aschenplatz
10 von 11 Spielern eingesetzt

 

Kommentare sind geschlossen.